www.ak-klug.de
www.ak-klug.de

www.ak-klug.de
NEWS >>>

www.ak-klug.de

allgemein

**** 4 Sterne für AUTO-KLUG ****

17.07.2014 

Mit vier neuen Geräten hat AUTO-KLUG wiederum seinen Fuhrpark auf den technisch neuesten Stand gebracht. Für Sie ab sofort im Einsatz sind:

1 Grove-Teleskop-All-Terrain-Kran GMK 4080-1

Mit seinem 5-fachen Teleskopausleger erreicht der Kran eine Gesamtlänge von 51,0 Metern Grove AT-Krane kombinieren schnelle Straßengeschwindigkeiten mit hervorragender Geländegängigkeit und überaus leistungsstarken Hubfähigkeiten. Die Allradlenkung mit mehreren Lenkbetriebsarten bietet unübertroffene Mobilität am Einsatzort und das exklusive Aufhängungssystem MEGATRAK™, verbessert die Fahrbarkeit und das Zugvermögen sowohl auf der Straße als auch im Gelände. (Quelle: Manitowoc)


1 DAF-LKW CF 85.510 8x2 mit einem Palfinger High Performance Ladekran PK 78002-SH

Der Spezial-Ladekran zeichnet sich vor allem aus durch mehr Wirtschaftlichkeit im Einsatz durch schnelleres Entladen, da der Kran am kürzeren Weg geschwenkt werden kann. Mit dem 15 Grad überstreckbaren Knickarm kommt er durch niedrige Türöffnungen. Durch seine geringe Bauhöhe ist er ideal für Einsätze in Gebäuden und Transporte mit nicht zusammengelegtem Kranarm. Die seitliche Seilführung reduziert die Rüstzeiten auf ein Minimum.

Die wichtigsten Daten des Ladekrans:

  • Max. Hubmoment: 74.7 mt
  • Max. Hubkraft: 25000 kg
  • Max. hydraulische Reichweite: 20.4 m
  • Max. mechanische Reichweite: 25.1 m
  • Max. Reichweite (mit 2. Knickarm): 32.6 m
  • Schwenkbereich endlos
Der Ladekran befindet sich hinter dem Fahrerhaus, somit kann eine Ladefläche von bis zu 6 Metern genutzt werden.


1 Tadano-Faun Kran ATF 130G-5 Bluetec

Mit einer Traglast von 130 Tonnen und einer maximalen Hakenhöhe von 79 Metern gilt der ATF 130G-5 als stärkster Kran seiner Klasse.

Krane von TADANO zeichnen sich unter anderem durch ihre hohe Effizienz aus. Ferner verfügen alle TADANO All-Terrain Krane ab dem ATF 130G-5 standardmäßig über den einzigartigen TADANO Lift Adjuster, der vom Kranfahrer per Knopfdruck aktiviert werden kann. Der Lift Adjuster ermöglicht bei kritischen Lastfällen eine schnelle pendelfreie Lastaufnahme und reduziert das Unfallrisiko bei Kraneinsätzen deutlich.

Das 2. Hubwerk und die Schwerlastspitze ermöglichten das problemlose drehen von Lasten am Haken.


1 Grove-Teleskop-All-Terrain-Kran GMK 3060

Der neue AT-Kran GMK3060 vereint einen hochleistungsfähigen, sechsteiligen MEGAFORM-Ausleger mit einem kompakten, dreiachsigen Unterwagen, wodurch er sich ideal für die verschiedensten Arbeiten an beengten Einsatzorten eignet. Zudem gehört dieser Kran zu den ersten, die mit dem neuen, standardisierten Kransteuerungssystem von Manitowoc ausgerüstet sind. (Quelle: Manitowoc)

Dieser 4. Stern im AUTO-KLUG-Fuhrpark steht unserer Kundschaft ab August 2014 zur Verfügung.

 

allgemein

Doppeltes Betriebsjubiläum bei Auto-Klug

03.06.2014 

In der Niederlassung Bindlach durften wir Ende Mai/Anfang Juni gleich mit zwei Mitarbeitern das 10jährige Firmenjubiläum mit der Übergabe einer Erinnerungsurkunde und eines Geldgeschenkes feiern und bedanken uns für das bisherige Engagement.

Herr Chris Enders ist als Kranfahrer im Einsatz. Für seine Kompetenz und Freundlichkeit heimst er die meisten Kundenlobschreiben ein. Es gratulierte Geschäftsführer Werner Glück und Disponent Fred Sadel.

Herr Marco Heidenreich arbeitet in unserer Lkw-Werkstatt und ist u. a. als Bergeleiter bei Unfällen mit schwerem Gerät in Aktion. Er lässt nichts auf der Straße liegen, was da nicht hingehört.

Geschäftsführer Werner Glück und Werkstattleiter Tjerk Aulich gratulieren.
Weiter so - wir freuen uns auf die nächsten 10 Jahre!


 

allgemein

Bergung eines umgestürzten Sattelzugs

14.05.2014 

Die Bergeprofis von Auto-Klug erhielten den Auftrag einen verunfallten Sattelzug auf der A9 bei Münchberg zu bergen.

Beim Eintreffen unseres Bergeleiters zeigte sich schnell, dass hier schweres Gerät und speziell ausgebildetes Fachleute erforderlich sind: Der Sattelzug lag auf der rechten Seite quer über die Mittelleitplanke sowie auf der linken und mittleren Fahrspur in falscher Fahrtrichtung. Die Ladung, Glas in Scherben, war großflächig über beide Richtungsfahrbahnen verteilt.

In der Zeit als unser Bergekranfahrzeug Faun BKF in Position fuhr, wurde bereits die Antriebswelle des LKW ausgebaut sowie Anschlagketten an Zugmaschine und am Auflieger angebracht. Mittels Kran und der beiden Winden des BKF konnte der komplette Sattelzug wieder auf die Räder gestellt werden. Nun musste der Sattelzug auf der Stelle um 90° in Fahrtrichtung gedreht werden. Hierzu war mehrmaliges Umsetzen des BKFs erforderlich.

Während der havarierte Sattelzug schleppbereit gemacht, lose Fahrzeugteile gesichert, der Kraftstofftank befestigt, und die Luftversorgung sichergestellt wurde, verluden unsere Bergekräfte das Spezialhaltegestell für die Glasscheiben, dessen Halterung beim Unfall beschädigt wurde, mit dem Kran des BKFs auf einen bereitgestellten Tiefladerauflieger.

Nachdem das verunfallte Fahrzeug schließlich in der Rahmenaufnahme des BKFs befestigt wurde, konnte der Sattelzug als Einheit abgeschleppt werden.

Zeitgleich mit der Fahrzeugbergung wurden sowohl die Glasscherben als auch die groben Fahrbahnverunreinigungen durch Mitarbeiter der Autobahnmeisterei mittels Radlader in bereitgestellte Container der Firma KLUG verladen.

Abschließend reinigte das Spezialreinigungsgerät der Firma KLUG die Fahrbahn gründlich mittels eines patentierten Hochdruck-Verfahren, so dass der Verkehr wieder fließen konnte.

 

allgemein

Ehrung verdienter Mitarbeiter in Bindlach

10.03.2014 

Bei der diesjährigen "Start-Up"-Feier unserer Niederlassung Bindlach wurde nicht nur zünftig gefeiert, sondern auch langjährige verdiente Mitarbeiter geehrt.

Die Schwertransportfahrer Rainer Aust und Günter Feulner wurden nach 19 Jahren und 15 Jahren Betriebszugehörigkeit in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Bereichsleiter Fred Sadel bedankte sich für die langjährige, engagierte Mitarbeit. Er wünschte den Ruheständlern für den weiteren persönlichen Lebensweg alles Gute und überreichte ihnen im Namen der Geschäftsleitung sowie der Kolleginnen und Kollegen einige Präsente.

Besonders geehrt wurde Paul Höcherl. Obwohl er bereits seit einigen Jahren seinen Ruhestand genießen darf, so konnte der ehemalige Kranfahrer auch nach 18 Jahren Einsatz für die Firma nie "Nein" sagen wenn er gebraucht wurde und hängte mit Begeisterung noch 4 Jahre als Aushilfsfahrer im Transportbereich dran. Fred Sadel würdigte seine Verdienste ebenfalls und überreichte auch ihm Erinnerungsgeschenke von Geschäftsleitung und Belegschaft.

 

heben

Einsatz in Plauen: Umsetzung einer 50 t Stahlbrücke

13.03.2014 

In Plauen-Mitte soll ein neuer und moderner Haltepunkt von Bahn, Bus und Straßenbahn entstehen. Hierzu musste die zunächst alte Bahnbrücke entfernt werden. Um die Stahlbrücke, die mit ca. 50 t Gewicht berechnet wurde, auszuheben kam unser 500 t Kran mit 140 t Ballast zum Einsatz. Aufgrund der guten Vorbereitung aller beteiligten Firmen klappte dieser Aushub ohne Probleme und die Brücke schwebte in wenigen Minuten zu Ihrem vorläufigen Ablageort.

 

Seite: << < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 > >>

NewsSuchenArchivAdmin

  Sitemap  •  Impressum
© Alfred Klug GmbH & Co. KG  •  Stand 06/2017